Bullet Journal

Ein neue Entwicklung der Gesellschaft

Hallo ihr da draußen! Heute möchte ich meine Gedanken zu unserer westlichen Gesellschaft mit euch teilen und wie ich die aktuelle Entwicklung wahrnehme. Nur um es direkt klar zustellen, ich kann nur über die westliche Gesellschaft schreiben, da ich hier meine Erfahrungen mache. Und nur doch kann ich meine Vergleiche und Schlussfolgerungen ziehen.

Ich war schon immer von östlichen Lebensweisheiten beeindruckt, und habe Vieles davon für mich als richtig erkannt. So habe ich immer möglichst auf meinen Körper geachtet, nicht dass ich ins Fitnessstudio gegangen wäre, ich habe aber wohl dem Körper Ruhe gegönnt, wenn er zeigte, dass er sie braucht. Ich habe den Körper nicht geschunden, aber ich habe ihn genutzt. Bei meinen Freunden stand ich damit immer ziemlich alleine. Alle mussten noch schneller leben, immer raus, vielleicht habe ich da schon gemerkt, dass ich mehr Input aufnehme als andere.

Seit einigen Jahren nehme ich jedoch eine Veränderung in der Gesellschaft wahr. Es gab selbstredend immer schon Selbsthilfe-Ratgeber zu Achtsamkeit, einem besseren Leben und all dem Zeug, jetzt scheinen die Menschen aber selbst endlich etwas zu verändern. Dem könnten sogar die Auswirkungen von Corona in die Hände spielen. Nämlich, dass arbeiten auch von zuhaus aus geht. Ganz bequem, und trotzdem produktiv. Und das Schöne ist, für diese Entwicklung musst du nichts unterschreiben, keine weiteren Pflichten. In meinen Augen, ist jeder der ein Bullet Journal führt, schon ein Teil dieser Bewegung. Es ist ein guter Anfang sich den Tag bewusst zu machen und den nächsten zu planen oder zu gestalten.

Also Willkommen in der Bewegung, für mehr Achtsamkeit. Ich wünsche mir, dass die Menschen wieder einen liebevollen Umgang miteinander pflegen, doch dafür fängt am Besten jeder im Umgang mit SICH SELBST an! Dies ist der Grund, weshalb ich euch gerne über das Bullet Journal schreibe. Nächstes Mal werde ich wieder näher am Thema Bullet Journal schreiben.

Bis bald

Eure Jeraphin

(1) Kommentar

  1. […] schrieb es schon in einem anderen Beitrag, die Gesellschaft ist in einem großen Wandel. Schon länger schwenken die Menschen in ihrem Denken […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.